Umwelt

Umweltschutz ist wichtiger denn Je!

Ohne Holzenergie sind die Klimaziele der Bundesregierung Deutschland bis 2050 nicht zu erreichen. Etwa 14% des Wärmebedarfs in Deutschland stammen aus erneuerbaren Energien. Etwa 40% davon stamen aus dem Brennstoff Holz.

Holz ist der klima- und umweltfreundlichste Rohstoff, den es auf der Welt gibt. Unter anderem deshalb, weil das Heizen mit Holz CO2-neutral ist. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Öl, Kohle oder Gas trägt Holz nicht zum Treibhauseffekt bei. Wenn Sie Ihr Holz mit einem unserer Öfen zum Heizen nutzen, dann wird nicht mehr CO2 gebildet als es bei der natürlichen Verrottung im Wald geschieht und durch die Nutzung der im Holz steckenden Energie kann man auf die Nutzung fossiler Brennstoffe verzichten. Nun muss man nur möglichst effiient die Wärme Speichern.

ADK-Film "Die Wahrheit über den Kachelofen"

Wie können Sie aktiv zum Klimaschutz beitragen?

1. In der Planungsphase mit uns in Kotakt treten.

     - Es gibt sehr viele Faktoren und Vorschriften die beachtet werden müssen.

     - Möglichst wenig "graue Energie" verbauen.

2. Richtiges Heizkonzept auswählen.

     - Ist die Heizung CO2 neutral?

     - Ist es möglich Umweltfreundlich und günstig zu heizen?

     - Richtige Art des Ofens? ->Stichwort "Speicher"

     - Ist das Konzept für die CO2-Steuer bereit?

3. Konzept durch rechnen.

     - E-mobility beachten.

     - Dimensionierung des Wärmebedarfs richtig? ->Stichwort "Überheizen"

     - Was kommt in der Zukunft?

4. Optik für den Ofen finden.

     - Technisches und optisches mit einander verbinden.

5. Realisieren

     - Alle Heizquellen miteinander Verbinden.

     - Neuste Technik verwenden (SGReady)